Progammierer: Richard Lang

Ein seltener CXG Holz-Schachcomputer mit dem Namen "Chess 3000". Und dieser kann sich wahrlich sehen lassen. Wunderschön detailsverliebt verarbeitet wurde jener im Jahre 1986 mit einem Z80-Prozessor ausgestattet. Der Schachcomputer erreicht knapp 1600 ELO Spielstärke. Im Prinzip wurde das Programm des „Chess 2001" aus der Software Firma David Levys verwendet. Sein Vorläufer „Cyrus", das einst auch eine Europameisterschaft gewann, wurde von keinem Geringeren als Richard Lang geschaffen! Sein Gesellenstück sozusagen.











































































































||Zurück||



CXG Chess 3000

Total: 0547340
Online: 0000003
Auctions: 0002802
 Hilfe 
 Statistiken 
 Suchen