Progammierer: Dan & Kathe Spracklen

Ein mehrfach seltenes Gerät ist hier zu sehen. Allein das Modell des Elegance ist nicht häufig zu finden. In diesem Zustand mit OVP wahrscheinlich eine noch größere Seltenheit. Aber das ist noch nicht alles - dieses Gerät verfügt über eine neue Platine, die auf sagenhafte 12 MHz professionell getaktet wurde. Der getunte Elegance rechnet somit wesentlich schneller und tiefer und dabei bleiben sogar alle Level und alle Zeitkontrollen in gewohnter richtiger Geschwindigkeit. Ein absolut professionelles Tuning! Der "Elegance A" hat 3 MHz, der "Elegance B" dagegen schon 3.6 MHz und dieses Gerät mit 12 MHz habe ich hiermit auf "Elegance B+" getauft - also alles was schneller als 3.6 MHz ist, erhält den Zusatz "+". Es gibt z.B. auch 8 MHz-Versionen. Das CB16-Modul ist hier bereits auf der Platine in Form eines Eproms installiert. Dieses kann einfach gegen ein CB9-Eprom ausgetauscht werden. Der Elegance ist der kleinste Vollholzschachcomputer mit Magnetsensoren und arbeitet mit einem verbesserten Budapest-Weltmeisterprogramm. Spielstärke wird irgendwo rund um 1900 ELO liegen. Das Label am Boden des Computers habe ich bei all meinen "getunten" Schachcomputern selber gestaltet und gefertigt. Seriennummern habe ich beibehalten, falls schon vorher eine vorhanden war. Somit ist immer leicht und sofort erkennbar welche Platine sich im Inneren des Schachcomputers befindet.













































































Teststellung für Elegance Chess Challenger:

Matt in 5

Elegance Chess Challenger 3.6 Mhz:00:06:35 (Stufe 9)
Elegance Chess Challenger 8 Mhz:00:02:56 (Stufe 9)
Elegance Chess Challenger 12 Mhz:00:01:55 (Stufe 9)


||Zurück||



Fidelity Elegance B+ 12 MHz

Total: 0547340
Online: 0000002
Auctions: 0002802
 Hilfe 
 Statistiken 
 Suchen